Created with Sketch.

Lentipur® 500

Herbizid

Herbizid zur Bekämpfung von Ungräsern und Unkräutern in Wintergetreide für die Herbst- und Frühjahrsanwendung.

Lentipur® 500 wird sowohl über die Wurzeln als auch über die Blätter aufgenommen und erfasst daher bereits vorhandene wie auch später keimende Ungräser und Unkräuter. Bei der Nachauflaufanwendung wird der Wirkstoff Chlortoluron von den Ungräsern überwiegend über die Wurzeln aufgenommen, während bei den Unkräutern die Hauptwirkung über die Blätter erfolgt. Ausreichende Bodenfeuchtigkeit ist daher wichtig für eine gute Ungraswirkung, insbesondere bei der Frühjahrsanwendung.

Lentipur® 500 erfasst sicher Windhalm und andere Ungräser sowie Kamille, Vogelmiere, Kornblume und weitere Unkräuter.

VORTEILE
  • Für die Herbst- und Frühjahrsanwendung geeignet
  • Sicher gegen Ungräser wie Windhalm und Einjährige Rispe
  • Gute Zusatzleistung gegen viele zweikeimblättrige Unkräuter
  • Mit anderen Herbiziden sowie mit AHL mischbar
PRODUKTPROFIL
  • Produkt: Lentipur® 500 (Reg. Nr.: 3668)
  • Wirkstoff: Chlortoluron (500 g/l)
  • Formulierung: Suspensionskonzentrat
  • Gebinde: 5 l
  • Wirkungsweise: Boden- und Blattwirkung
ANWENDUNG GETREIDE
  • Aufwandmenge: 1,3 – 3,0 l/ha
  • Kulturen:
    • Herbstanwendung:
      VA: Winterweichweizen, Winterhartweizen, Mohn
      NA: Winterweichweizen, Winterhartweizen, Wintergerste, Wintertriticale, Winterroggen
    • Frühjahrsanwendung:
      Winterweichweizen, Winterhartweizen, Wintergerste, Wintertriticale, Winterroggen
      VA: Mohn
  • Wirkungsspektrum: einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter
  • Einsatzzeitpunkt: EC 13 bis EC 29
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l/ha
  • Wartefrist: abgedeckt durch zugelassene Anwendung
  • Gewässerabstand: 1 m
  • Wirkungsmechanismus: HRAC: C2