Created with Sketch.

Mystic® 250 EW

Fungizid

Flüssiges Fungizid gegen Pilzkrankheiten im Ackerbau, Gemüsebau, Obstbau sowie Zierpflanzenbau.

Mystic® 250 EW ist ein systemisches Fungizid, welches sehr schnell in das Pflanzengewebe eindringt und verteilt wird.

Der Wirkstoff Tebuconazole hat ein breites Wirkungsspektrum, wirkt sowohl vorbeugend (protektiv) als auch befallsstoppend (kurativ bzw. eradikativ) mit einer Wirkungsdauer von mehreren Wochen.

VORTEILE
  • Bekannter Wirkstoff mit großer Wirkungsbreite
  • Überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Auch für die frühe Fungizidanwendung geeignet
  • Erhöht die Standfestigkeit und Winterhärte
  • Mischbar mit Insektiziden
PRODUKTPROFIL
  • Produkt: Mystic® 250 EW (Reg. Nr.: 3644)
  • Wirkstoff: Tebuconazole (250 g/l)
  • Formulierung: Emulsion, Öl in Wasser
  • Gebinde: 5 l
  • Wirkungsweise: systemisch
ANWENDUNG GETREIDE
  • Aufwandmenge: 1,0 – 1,25 l/ha
  • Kulturen: Weizen, Gerste, Roggen, Triticale
  • Wirkungsspektrum:
    Weizen: Echter Mehltau, Gelbrost, Braunrost, Septoria triciti, Septoria nodorum, Ährenfusariosen
    Gerste: Echter Mehltau, Zwergrost, Rhynchosporium- Blattfleckenkrankheiten, Netzfleckenkrankheit
    Roggen: Echter Mehltau, Braunrost, Rhynchosporium- Blattfleckenkrankheiten
    Triticale: Septoria Arten
  • Einsatzzeitpunkt: je nach Kultur
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l/ha
  • Wartefrist: abgedeckt durch zugelassene Anwendung
  • Gewässerabstand: 10/5/5/1
  • Wirkungsmechanismus: FRAC: 3
ANWENDUNG MAIS
  • Aufwandmenge: 1,25 l/ha
  • Kulturen: Saatmaisvermehrungen
  • Wirkungsspektrum: Helminthosporium-Arten
  • Einsatzzeitpunkt: bei Befallsbeginn
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 500 l/ha
  • Wartefrist: abgedeckt durch zugelassene Anwendung
  • Gewässerabstand: 10/5/5/1
  • Wirkungsmechanismus: FRAC: 3
ANWENDUNG RAPS
  • Aufwandmenge: 1,0 – 1,5 l/ha
  • Kulturen: Raps
  • Wirkungsspektrum: Phoma, Alternaria, Sclerotinia, Winterfestigkeit, Standfestigkeit
  • Einsatzzeitpunkt: EC 14 – 65
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l/ha
  • Wartefrist: abgedeckt durch zugelassene Anwendung
  • Gewässerabstand:
    1,0 l/ha: 10/5/5/1;
    1,5 l/ha: 15/10/5/5
  • Wirkungsmechanismus: FRAC: 3
ANWENDUNG GEMÜSE
  • Aufwandmenge: 1,0 –1,5 l/ha
  • Kulturen: Blumenkohle, Schnittlauch, Kopfkohle, Zwiebel, Spargel, Porree, Karotten
  • Wirkungsspektrum: Grauschimmel, Rost, Alternaria-Arten, Laubkrankheiten
  • Einsatzzeitpunkt: Bei Befallsbeginn, ab EC 13
  • Wasseraufwandmenge: 300 – 600 l/ha
  • Wartefrist: 14 – 21 Tage
  • Gewässerabstand: 
    1 l/ha: 10/5/5/1 m
    1,5 l/ha: 15/10/5/5 m
  • Wirkungsmechanismus: FRAC: 3
ANWENDUNG OBSTBAU
  • Aufwandmenge: 1,5 l/ha
  • Kulturen: Holunder
  • Wirkungsspektrum: Doldenwelke
  • Einsatzzeitpunkt: Bei Infektionsgefahr, nach der Blüte
  • Wasseraufwandmenge: 1000 l/ha
  • Wartefrist: 24 Tage
  • Gewässerabstand: -/-/15/10 m
  • Wirkungsmechanismus: FRAC: 3