Created with Sketch.

Roundup® PowerFlex

Herbizid

Totalherbizid gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter im Acker- und Gemüsebau, Obstbau und Weinbau.

Roundup® PowerFlex enthält ein innovatives Netzmittelsystem, welches keinen Brenneffekt auf dem Blatt verursacht. Durch ein sanftes Eindringen in die Pflanze bleiben Zellstrukturen erhalten und der Saftstrom der Pflanze intakt, wodurch Roundup® PowerFlex gut aufgenommen und kontinuierlich bis zu den Wurzeln transportiert wird.

Folglich gelangt mehr Wirkstoff wurzeltief in die Pflanze, was zu einer hoch effektiven Wirkung führt. Durch die besondere, effektive und nachhaltige Wirkung ist eine Nachbehandlung nicht notwendig. Die Vorzüge optimieren Ihr Kosten- und Zeitmanagement!

VORTEILE
  • Hervorragende Leistung
  • Hohe Anwender-Flexibilität
  • Reduzierte Wartefrist bis zur Bodenbearbeitung. Bei Quecke auf 2 Tage.
  • Sehr gute Wirkung auch bei ungünstigen Bedingungen
  • Regenfestigkeit nach nur 1 Stunde
  • Sehr gute Mischbarkeit
  • Reduziertes Abdriftrisiko
PRODUKTPROFIL
  • Produkt: Roundup® PowerFlex (Reg. Nr.: 3437)
  • Wirkstoff: Glyphosate (480 g/l)
  • Formulierung: wasserlösliches Konzentrat
  • Gebinde: 1 l, 5 l, 15 l
  • Wirkungsweise: systemisch
ANWENDUNG ACKERBAU
  • Aufwandmenge: 3,75 l/ha
  • Kulturen: Ackerbau und Gemüsebau
  • Wirkungsspektrum: ein- und zweikeimblättrige Unkräuter
  • Einsatzzeitpunkt: Spätanwendung vor der Ernte, nach der Ernte, vor der Saat, bis 5 Tage nach der Saat
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l/ha
  • Wartefrist: abgedeckt durch zugelassene Anwendung
  • Gewässerabstand: 1 m
  • Wirkungsmechanismus: HRAC: G
ANWENDUNG OBSTBAU
  • Aufwandmenge: 3,75 l/ha
  • Kulturen: Obstgehölze, ausgenommen himbeerartiges Beerenobst
  • Wirkungsspektrum: ein- und zweikeimblättrige Unkräuter
  • Einsatzzeitpunkt: Frühjahr bis Sommer
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l/ha
  • Wartefrist: 42 Tage
  • Gewässerabstand: 1 m
  • Wirkungsmechanismus: HRAC-Gruppe: G
ANWENDUNG WEINBAU
  • Aufwandmenge: 3,75 l/ha (max. 2 Anwendungen)
  • Wirkungsspektrum: Ein- und zweikeimblättrige Unkräuter
  • Einsatzzeitpunkt: Während der Vegetationsperiode ab dem 4. Standjahr
  • Wasseraufwandmenge: 200 – 400 l/ha
  • Wartefrist: 30 Tage
  • Gewässerabstand: 1 m
  • Wirkungsmechanismus: HRAC-Gruppe: G